06.jpg

News

Bauwirtschaftsbarometer 3. Quartal 2017 für die Region Basel und den Kanton Solothurn

Am 29. November hat der Schweizerische Baumeisterverband (SBV) die Bauwirtschaftszahlen für das 3. Quartal 2017 bekanntgegeben. Nach der Auswertung der Zahlen kommt der SBV zum Schluss, dass die Schweizer Bauwirtschaft stagniert und der Aufschwung nachlässt. Nur dank einem guten Halbjahr 2017 liegen die kumulierten Umsatzwerte per Ende September noch etwas über dem Vorjahreswert. In der Region Basel setzt sich der Rückgang bei den Umsatzwerten fort. Hingegen konnten die Vorratswerte wieder etwas zulegen. Ernüchternd stellt sich die Lage im Kanton Solothurn dar. Hier entwickeln sich Umsätze und Vorräte teilweise stark negativ.

Mehr dazu finden Sie unter den Publikationen.

Aktueller Newsletter verfügbar

Die Novemberausgabe 2017 mit einem ausführlichen Bericht über die Berufsschau in Liestal sowie über den Suva-Anlass zur Arbeitssicherheit in Basel steh zum Download bereit.

Mehr dazu finden Sie unter den Publikationen.

Bauwirtschaftsbarometer 1. Halbjahr 2017 für die Region Basel und den Kanton Solothurn

Am 06. September hat der Schweizerische Baumeisterverband (SBV) die Bauwirtschaftszahlen für das 1. Halbjahr und 2. Quartal 2017 veröffentlicht. Nach wie vor geht der SBV davon aus, dass das Baujahr 2017 etwa ähnlich gut ausfallen wird wie 2016. Regional fällt die Region Basel umsatzmässig hinter die Vorjahreszahlen ab. Im Kanton Solothurn bereiten die schlechten Umsatzzahlen im Hoch- und Wohnungsbau sorgen. Die Arbeitsvorratszahlen stimmen nicht zuversichtlich.

Mehr dazu finden Sie unter den Publikationen.

Wegfall des Regio GAV

Die Sozialpartner des regionalen Bauhauptgewerbes konnten sich nicht auf einen Nachfolgeregelung für den per 31.12.2015 abgelaufenen Regio GAV einigen. Nebst dem allgemein verbindlichen Landesmantelvertrag für das Bauhauptgewerbe (LMV) regelte der Regio GAV bis anhin einzelne wenige regionale Besonderheiten für Bauunternehmer und das Baustellenpersonal.

Mit Schreiben vom 12. Januar wurden die Mitglieder der Bauunternehmer Region Basel - und in der Folge deren Mitarbeiter - orientiert und über die Konsequenzen des Wegfalls in Kenntnis gesetzt. Seit dem 01.01.2017 gelten demnach für die Bauunternehmer und das  LMV-Personal nur noch die LMV-Bestimmungen.